Vorgezogener Frühjahrsputz im Gerätehaus

Eine Gruppe Aktiver der Feuerwehr nutzte die vergangenen sechs Monate, um das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Hattenhofen Zug um Zug wieder auf Vordermann zu bringen. Wie in jedem anderen intensiv genutzten Gebäude sammelt sich über die Jahre allerlei Nützliches und auch weniger Nützliches an. Vieles, was einst einen Wert besaß, verliert an Bedeutung oder veraltet. Deswegen war es auch bei uns an der Zeit sich von alten Gerätschaften, ausgemusterter Ausrüstung und nicht mehr relevanten Unterlagen zu trennen. Systematisch nahmen wir uns jeden Monat einen anderen Raum vor, sortierten aus, ordneten neu oder räumten schlicht auf. Zusätzlich wurden in Eigenleistung Kabel verlegt, neue Technik installiert und damit im gesamten Gebäude endlich Internetzugang über WLAN geschaffen. Jetzt verfügen wir wieder über ein Gerätehaus, in dem alles am richtigen Platz, schneller auffindbar und gut zugänglich ist. Dafür investierten 15 Aktive unter den nicht einfachen Bedingungen der Pandemie über 80 Stunden ihrer Freizeit. Trotz der Kontaktbeschränkungen und den zweifellos vorhandenen Risiken, die sich aus der Corona-Pandemie ergaben, hielten wir so den Zusammenhalt innerhalb der Feuerwehr aufrecht und sorgten dafür, dass die Freiwillige Feuerwehr Hattenhofen weiter ihrem Einsatzauftrag gerecht werden kann.

Für alle, die unser Haus nicht kennen, haben wir ein kurzes Image-Video erstellt.

Das Gerätehaus der FF Hattenhofen

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag dir nicht gefallen hat!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Vorgezogener Frühjahrsputz im Gerätehaus
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.