Mitmachen und selbst bei der Feuerwehr aktiv werden

Du möchtest gerne bei der Feuerwehr mitmachen? Sehr gerne! Wir freuen uns auf Dich!

Feuerwehr bedeutet Gemeinschaft. Feuerwehr ist spannend. Feuerwehr wird gebraucht.

Wenn das dich anspricht, dann schaue doch einfach mal bei einer unserer Übungen vorbei. Du kannst bei uns problemlos unverbindlich zuschauen. Wir zeigen dir auch gerne unser Gerätehaus, unsere Fahrzeuge, Ausrüstung und erklären dir, was dich bei uns erwartet. Wenn dir vorab ein persönliches Gespräch eher liegt, dann spreche einfach unseren Kommandanten oder jeden anderen Aktiven der Feuerwehr an. Wir erläutern dir dann ganz individuell, wie der Dienst bei der Feuerwehr aussieht.

Um bei der Freiwilligen Feuerwehr Hattenhofen Mitglied zu werden, solltest du nicht jünger als 16 Jahre sein, dich körperlich fit fühlen, Begeisterung für die Arbeit in einer Mannschaft mitbringen und anderen helfen wollen. Als Aktiver oder Aktive der Feuerwehr musst du auch bereit sein, deine Freizeit für Ausbildung, Übungsdienst und Einsätze zu opfern. Dafür bekommst du das gute Gefühl zurück, etwas sehr Sinnvolles zu tun.

Der Feuerwehr dürfen sich gerne auch Quereinsteiger anschließen, die schon fest in Beruf und Leben stehen. Wir alle finden, für den Feuerwehrdienst ist es fast nie zu spät! Feuerwehr bedeutet auch über verschiedene Altersklassen hinweg gemeinsam aktiv zu sein. Wir funktionieren am besten als Ganzes, wenn alle ihre unterschiedlichen Fähigkeiten und Stärken einbringen.

Im Feuerwehrdienst erwarten dich Herausforderungen. Wir werden zur Brandbekämpfung, zur technischen Hilfe und zur Rettung von Menschenleben gerufen. Wir kümmern uns auch um Tiere, schützen und bergen Sachwerte. Wir sind sehr breit aufgestellt und stellen uns den unterschiedlichsten Einsatzszenarien. In der Gemeinde sind wir da, wenn man uns braucht.

Das spiegelt sich auch in einer breit gefächerten Ausbildung wieder. Alles beginnt mit einer ungefähr zwei Jahre dauernden Grundausbildung, bei der ein sehr breites Basiswissen zum Feuerwehrdienst vermittelt wird. Danach kann man sich fachlich spezialisieren und ggf. auch Führungsaufgaben übernehmen. Lernen und Lehren begleitet uns durch die gesamte Dienstzeit.

Natürlich gibt es bei uns nicht nur Arbeit, Schweiß und Unterricht. Wir feiern gerne und genießen die schönen Dinge des Lebens. Auch das macht Feuerwehr aus. Wenn wir uns nicht gerade dem Diktat einer Pandemie unterwerfen müssen, dann gehören Feste, Feiern und Veranstaltungen zum festen Bestandteil eines jeden Jahres. Wir organisieren gemeinsame Ausflüge und beteiligen uns aktiv bei Veranstaltungen anderer Vereine. Es muss nicht immer die große Party sein. Wir sitzen auch gerne nach dem Dienst zusammen, plaudern, kochen und essen gemeinsam.

„Helfen ist Trumph!“: Unter diesem Moto organisierte der Landesfeuerwehrverband Bayerns eine Image-Kampagne. Schau doch dort mal rein. Wenn das und alles andere dich hier überzeugt, dann sprich mit uns. Werde ein Teil der Feuerwehr und rücke bald uns mit zu Einsätzen aus. Auch du kannst anderen in Not helfen!